Suche

Seiten

Kategorien

1. Mrz. 2011

Friedrich Nietzsche
Philosoph und Lyriker
(15.10.1844 – 25.08.1900)

Statement Ernst Crameri
Was machen die meisten Menschen, bei den ersten Hindernissen und Schwierigkeiten? Sie geben gleich auf, anstatt diese als Chancen zu nutzen, um in seinem Leben weiterzukommen.

Tipp
Freuen Sie sich über alles, was sich Ihnen in den Weg stellt, es ist eine weitere Sprosse auf der Leiter nach oben, zu Ihrem gewünschten Erfolg.

3 Kommentare »

  1. Papa la Papi schreibt:

    Es ist ja wahr, also dass uns Schwierigkeiten, die wir überwunden haben voran bringen. Aber was meint „Höhe steigen“?

    8. Mrz. 2011 | #

  2. Klaudia Thiery schreibt:

    Hindernisse sind da um beseitigt zu werden. Zugegeben, es ist nicht immer leicht und macht mal wütend, mal traurig, aber wenns dann überstanden ist, auch stolz!!

    Und die Leiter ist immer leichter zu besteigen. Man hat ja Übung!! 🙂
    Alles liebe

    Klaudia

    12. Mai. 2011 | #

  3. Andreas Roth schreibt:

    Hindernisse und Schwierigkeiten sind Stufen, auf denen wir in die Höhe steigen………….
    oder stolpern, ausrutschen, die Stufen runter kegeln und uns das Genick brechen…………

    Alles hat 2 Seiten! Wenn man nur auf seinen Erfolg zu gehen müßte, würde es ja jeder tuen!!!

    Das Zögern des Menschen beruht auf der Erfahrung, daß die besten Voraussetzungen, wie Schulbildung, Berufsausbildung, positive Erfolgsanalyse, reichlich Startkapital etc. plötzlich wertlos sind wenn der G-Faktor (Glück) nicht vorhanden ist oder plötzlich verschwindet!!!
    Dieses kleine Scheißerchen ist leider der entscheidende und nicht kalkulierbare Faktor.

    Deshalb starten auch nur die Mutigen und Risikofreudigen, von denen die Sieger bejubelt werden, die aber die auf der Strecke bleiben werden nicht erwähnt!!!

    13. Sep. 2012 | #

Kommentar schreiben

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI